Einführung in die Sicherheitsanforderungen nach IEC/EN 62368-1

Inhalt

Sie entwickeln Audio-, Video, Telekommunikations- oder IT-Geräte?
Dann wird es höchste Zeit sich über die EN 62368-1 zur Beurteilung der elektrischen Sicherheit dieser Geräte zu informieren.

Der Termin für die Ablösung der beiden Normen EN 60950-1 sowie EN 60065 durch die EN 62368-1 rückt näher. Inzwischen ist die dritte Ausgabe der IEC 62368-1 veröffentlicht, die zusammen mit der aktuellen EN 62368-1 Grundlage für dieses Seminar ist.


Dieses Seminar gibt eine Einführung in den Aufbau der Norm, das neue Sicherheitskonzept und den sich daraus ergebenden Anforderungen und geänderte Herangehensweisen.

Zielgruppe

Ingenieure und Techniker aus Entwicklung und Konstruktion sowie Marketing und Approbation

Programm

IEC/EN 62368-1: Sicherheitsanforderungen

  • Anwendungsbereich, Status und Grundlagen
  • Der gefahrenbasierte Ansatz
  • Die einzelnen Gefahrenquellen und ihre Schutzvorrichtungen (Safeguards)
  • ausgewählte Änderungen zu den bisherigen Standards (besonders EN 60950-1)
  • wichtige Änderungen von der 2nd Edition der IEC/EN 62368-1 zur 3rd Edition
  • Praktische Beispiele

Referenten

Dipl. Ing. Thomas Fiebig, Graduated Test Engineer
Phoenix Testlab GmbH


Bitte beachten:
Ein Papierausdruck der DIN EN 62368-1 (aktuelle Version) ist zur Teilnahme hilfreich. Bitte bringen Sie diesen zum Seminar mit. Aufgrund der Copyright-Bestimmungen der Normengeber dürfen wir Ihnen diesen nicht bereitstellen.

Zurück zur Übersicht