Industrie

Erkennen Sie die maximalen Grenzen Ihrer Produkte unter reproduzierbaren Umwelteinflüssen wie Temperatur, Salznebel, Erschütterungen, Klima, Staub und Wasser bei Phoenix Testlab.

Ein hochmoderner Maschinenpark unter hochqualifizierter Aufsicht, kann nahezu alle Anforderungen realisieren. Vibrationsprüfungen bis 2 Tonnen unter Temperaturüberlagerung sind dabei ebenso möglich, wie Klimaprüfungen bis zu 25 m³. Eine individuelle Inbetriebnahme und Überwachung Ihres Prüflings wird durch unsere hauseigene Monitoring-Abteilung geplant und gesteuert. Dies bietet für Sie mehr Informationen, mehr Möglichkeiten und Zeitersparnis, da die Prüfungen unter realistischeren Bedingungen durchgeführt werden können. Oberflächen- und Korrosionsprüfungen runden dieses Angebot ab. Selbstverständlich können Sie on the line auf alle anderen Dienstleistungen – von elektrischen Sicherheitsprüfungen, hin zu EMV- und Funktests oder auch Zulassungen bei uns zugreifen. Wir unterstützen Sie gerne.

Akkreditierung/Zertifizierung

Akkreditierungen: DIN EN ISO/IEC 17025:2005
Zertifizierungen: DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015

Auszug aus den relevanten Normen

Nationale und internationale Standard:

  • EN 60068-Reihe
  • ASTM
Ausrüstung des Umweltsimulationslabors

Elektrodynamische Schwingprüfsysteme (Option: mit Temperatur-/Klimaüberlagerung)

  • Klasse 1: 20 kN – 35 kN
  • Klasse 2: 55 kN
  • Klasse 3: 105 kN
  • Klasse 4: 200 kN
  • Temperatur- und Klimaschränke: 0,5 m³ bis 2 m³, Option: Sonnenlicht, Schadgas
  • Temperatur- und Klimakammern (begehbar): 4,5 m³ bis 24 m³ Option: Sonnenlicht
  • Schockschränke: Luft-Luft, (auf Anfrage: Klimaoption)
    • Klasse 1: 120 l
    • Klasse 2: 500 l
    • Klasse 3: 7 m³
  • Korrosionswechseltruhen: 0,5 m³- 1 m³
  • Korrosionswechselkammern:
    • Klasse 1: 1m³
    • Klasse 2: bis 3 m³
    • Klasse 3: 11 m³
  • IP-Schutzart-Prüfung
    • Staubkammer (DIN EN 60529)
    • Nassraum (Grundfläche 25 m²)
  • Entflammbarkeitsprüfstand
  • Elektrische Prüfungen: Hochspannungs- und Isolationsprüfung und Parametertests
  • Monitoringsysteme zur Prüflingsüberwachung und Ansteuerung (Kontaktüberwachungen, Betätigungsvorrichtungen, elektronische Lasten etc.)

Monitoring Systems

Prüflingsansteuerungs- und Überwachungssysteme, elektrisch, pneumatisch und mechanisch werden bei Phoenix Testlab unter dem Begriff Monitoring & Bench Design geführt.

Kundenspezifische Applikationen gehören zum Tagesgeschäft. Hierzu greift Phoenix Testlab auf bewährte Elemente zurück. Je nach Aufgabenstellung sind diese für eine Vibrationsprüfung unter Temperatur- und Klimabedingungen oder für eine reine Temperaturwechselprüfung ausgelegt.

Die Auswahl der Monitoring-Instrumente erfolgt in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Innerhalb kürzester Zeit können zum Beispiel Betätigungsvorrichtungen für Schließsysteme (Fensterheberkomponenten) oder elektrische Lastwechselprüfstände für Hochstromkonsumenten realisiert werden.