Umweltsimulation

Leiter Umweltsimulationslabor Uwe Sauerländer
Wir überzeugen durch
Flexibilität, Qualität
und Kompetenz.

Leiter Umweltsimulationslabor Uwe Sauerländer

Klima- und Temperaturprüfungen

Klima- und Temperaturprüfungen

Vibrationsprüfungen bis zu 2 Tonnen mit Klimaüberlagerung

Vibrationsprüfungen bis zu 2 Tonnen mit Klimaüberlagerung

IP-Schutzartprüfungen

IP-Schutzartprüfungen

Korrosionsprüfungen

Korrosionsprüfungen

Klimaprüfungen mit Prüflingsansteuerung

Klimaprüfungen mit Prüflingsansteuerung

Technische Erzeugnisse unterliegen während ihrer gesamten Lebensdauer einer Vielzahl von Umwelteinflüssen, wie z.B. Temperaturen oder Vibrationen. Diese beeinflussen ihre Leistungsfähigkeit, ihre Lebensdauer und ihre Funktionalität.

Ziel der Simulation von Umwelteinwirkungen ist es, die Qualität und die Zuverlässigkeit technischer Erzeugnisse zu prüfen und sicherzustellen. Die Nachbildung der Umwelteinflüsse auf technische Erzeugnisse lässt Schwachstellen erkennen. Dies ermöglicht es, Probleme im Fertigungsprozess und im angestrebten Produktlebenszyklus bereit im Vorfeld zu minimieren.

Das Umweltsimulationslabor ist

  • Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gemäß EU Direktive 2006/96/EG (Anhang V), elektronische Wegfahrsperre
  • Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gemäß ECE Direktive Nr. 97, Revision 1 (Teil III), elektronische Wegfahrsperre
  • Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gemäß ECE Direktive Nr. 116 (Teil IV), elektronische Wegfahrsperre
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektronischen Komponenten für Schiffbau-/ Offshoreanwendungen
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektronischen Komponenten für Bahnanwendungen
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektronischen Komponenten für Luftfahrttechnik
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektrischen/ elektronischen Komponenten und System der Automobiltechnik
  • Akkreditiert für Prüfungen an Komponenten für die medizinische und industrielle Anwendung