Notified Body gemäß der europäischen Schiffausrüstungsrichtlinie MED (Marine Equipment Directive)

Phoenix Testlab ist als notifizierte Stelle MED/Notified Body MED vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) für Produkte der Navigationsausrüstung und Funkausrüstung offiziell anerkannt. Die MED regelt das Verfahren der Zulassung für Schiffsausrüstung auf Schiffen unter europäischen Flaggen.

Fällt ihr Produkt unter die Marine Equipment Directive, so unterliegt es einem Konformitätsbewertungsverfahren, das die Zulassung durch einen Notified Body beinhaltet.

Die zugelassene Schiffsausrüstung kann dann auf jedem Schiff unter einer EU-Flagge ohne weitere nationale Zulassung installiert und benutzt werden. Der Hersteller bringt das Steuerrad-Symbol ("Wheel Mark") als Konformitätskennzeichen an.

Gemäß dem MRA (Mutual Recognition Agreement) zwischen der EU und den USA, kann die notifizierte Stelle Phoenix Testlab außerdem die United States Coastguard (USCG) Zulassungsnummer erteilen. Somit ist ein erneutes aufwendiges Zulassungsverfahren in den USA bei der USCG nicht mehr erforderlich. Für funktechnische Ausrüstung ist eine zusätzliche Genehmigung durch die Federal Communications Commission (FCC) der USA notwendig, die ebenfalls von Phoenix Testlab erteilt werden kann.

Nutzen Sie außerdem unsere Expertise als:

Antrag auf MED-Zulassung

Selbstverständlich können Sie die Anträge per E-Mail einreichen. Bitte verwenden Sie dafür das nachstehende Formular.