Industrie - EMV

Phoenix Testlab verfügt über eines der erfahrensten und kompetentesten Labore für EMV-Prüfungen.

Seit der Einführung der EMV-Richtlinie betreuen wir nationale und internationale Kunden mit einem spezialisierten Team und stellen uns auf die stetig fortschreitenden Technologien mit modernstem Equipment ein. Ob Freifeld-Messungen, Störfestigkeitsprüfungen oder Störaussendungsprüfungen – bei uns werden Sie bestens betreut.

Akkreditierung/Zertifizierung

Akkreditierungen: DIN EN ISO/IEC 17025:2005
Zertifizierungen: DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015

Auszug aus den relevanten Normen
  • EN 61000-6-1 (Störfestigkeit Wohnbereich)
  • EN 61000-6-2 (Störfestigkeit Industrieumgebung)
  • EN 61000-6-3 (Störaussendung Wohnbereich)
  • EN 61000-6-4 (Störaussendung Industrieumgebung)
  • IEC TS 61000-6-5 (Störaussendung für Kraftwerke)
  • EN 61131-2 (Speicherprogrammierbare Steuerungen)
  • EN 61204-3 (Stromversorgungsgeräte)
  • EN 61326 (Betriebsmittel für Leittechnik und Laboreinsatz)
  • EN 61547 (Beleuchtungseinrichtungen)
  • EN 61800-3 (Drehzahlveränderbare elektrische Geräte)
  • EN 55014 (Haushaltgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Elektrogeräte)
  • EN 55015 (Beleuchtungseinrichtungen)
  • EN 55022 bzw. DIN EN 55011 (gestrahlte und leitungsgeführte Störaussendung)
  • EN 50091-2 (Unterbrechungsfreie Stromversorgung USV)
Ausrüstung des EMV Testlabors
  • Fünf Absorberhallen
    • Messstrecken von 3 m/5 m
    • Emissionsmessung bis 110 GHz
    • Felderzeugung bis zu 40 V/m (bis 6 GHz)
  • Freifeldmessplatz mit bis zu 10 m Messtrecke
  • Leitungsgeführte Störaussendung und Störfestigkeit in der Schirmkabine
  • Störaussendung der Netzharmonischen für ein- und dreiphasige Geräte bis 32 A
  • Störfestigkeit gegen Netzharmonische für ein- und dreiphasige Geräte bis 32 A
  • Anlage zur Simulation fremder Netze (z.B. 115 V, 60 Hz) mit bis zu 32 A je Phase
  • Ringwave Prüfungen bis 7,8 kV
  • Prüfung langsamer gedämpft schwingender Wellen bis 2,5 kV
  • Surge Prüfungen bis 7,4 kV
  • Burst Prüfungen bis 4,8 kV
  • ESD Prüfungen bis 30 kV
Ausrüstung der Überwachungsmedien
  • Reproduzierbare Aufbauten an vorgefertigten Montagesystemen
  • Standardisierte Messverfahren zur Aufnahme analoger und digitaler Messwerte
  • Verschiedene Busüberwachungssysteme wie Interbus, CAN, DeviceNet, Ethernet, ProfiNet und Profibus
  • optisches Drehzahlerfassungssystem
  • System zur Messung von Beleuchtungsstärken
  • optische Tastköpfe
  • Druckluftfinger zur pneumatischen Betätigung von Tasten
Profinet-Konformitätstest

Anwender von Geräten der Industrieautomatisierung fordern die dauerhafte Funktionssicherheit der eingesetzten Komponenten. Besonders die Vernetzung von Produkten unterschiedlicher Hersteller stellt besondere Anforderungen an die Schnittstelle. Informationen zur Profinet-Konformitäts-Tests finden Sie hier.

Vor Ort Prüfungen / In-Situ-Test

Geprüft werden Anlagen und Systeme, die zu groß oder zu schwer sind, um im Labor getestet zu werden.

Zu diesem Zweck verfügt das EMV-Team über mobiles EMV-Messequipment, das alle relevanten EMV Phänomene von Anlagen und Systemen am Einsatzort aufnehmen oder simulieren kann.

Ausrüstung des mobilen EMV-Messequipments:

  • Störmessempfänger nach CISPR
  • Burst- und Surge-Generator
  • Netznachbildung bis 200 A je Phase

Geschultes Vor-Ort-Team zur Unterstützung bei der Lösung von EMV Problemen.

Auszug aus den relevanten Normen:

  • DIN EN 55011 gestrahlte und leitungsgeführte Störaussendungen "Vor-Ort"
  • DIN EN 61000-4-4 Burst Prüfungen
  • DIN EN 61000-4-2 ESD Prüfungen
Ihre Ansprechpartner 
Ivan Demcenko
Technical Sales Support
+49 (0)5235-9500-198
Normen Klatt
Project Engineer
+49 (0) 5235-9500-149
Dipl.-Ing. Michael Münkner
Section Manager Sales Industrie
+49 (0) 5235-9500-134
Andreas Zander
Project Engineer
+49 (0) 5235-9500-21